Theaterstück

Ein spezielles Theaterstück, bei dem Mitarbeiter verschiedener sozialen Institutionen als Gastschauspieler mitwirkten. Eine grosse Anzahl von Organisationen wurden zudem im Stück vorgestellt. Eine kreative Art, dem Publikum die Notwendigkeit und Vielfalt der niederschwelligen sozialen Arbeit von Zürich näherzubringen.

«Trotzdem Wiehnacht» – eine spezielle Geschichte. Ein  Paradiesvogel besucht die Erde und wird mit der Realität des Daseins konfrontiert. In seinen Nöten, Ängsten und Unkenntnissen erfährt er immer wieder Hilfe von Menschen und sozialen Institutionen.Wir wollten mit diesem Theaterstück aufzeigen, dass ohne menschliches Engagement, dem entsprechenden Hintergrund und der Hilfeleistung von sozialen Institutionen kein annehmbares Zusammenleben möglich ist.

Wir hatten viel Spass und Freude bei der Kreation dieses speziellen Theaterstückstückes. Herzlichen Dank an alle Gastschauspielern von verschiedenen sozialen Institutionen, für ihre tolle Mitwirkung und ihre Geduld bei den Proben. Wir glauben, das Resultat gibt uns Recht.

Die Aufführung war ein voller Erfolg. Unser Anliegen, mit einem spassigen Theaterstück, aufzuzeigen, wie schwierig es sein kann in unserer Wohlstandsgesellschaft sein Leben zu fristen, ist beim überaus zahlreichen Publikum gut angekommen. Gerade jetzt in der Weihnachts- Neujahrszeit sind viele Menschen alleine und auf Nächstenliebe hoffend.

Herzlichen Dank auch dem überaus zahlreichen Publikum, Ihr habt wesentlich zu einem gelungenen Theaterabend beigetragen.

Herzlichen Dank an die mitwirkenen Institutionen:
Tixi Taxi, Franziskanische Gassenarbeit, Christehüsli, Netz 4, Gassentierarzt, Verein Surprise, Caritas Markt, Blaues Kreuz, Christuszentrum, Suneboge, City Treff, sip züri, Yucca, Ambulatorium Kanonengasse, Heks, Notschlafstelle Django, Herz Jesu Kirche Wiedikon.

© 2018 Verein «Schräge Vögel» | site by indyaner media GmbH